TANKLAGER UND DeNOx-ANLAGEN

TANKLAGER

Tanklager dienen zum Lagern von Chemikalien bzw. brennbaren und wassergefährdenden Flüssigkeiten für vor- oder nachgeschaltete Produktionsabläufe. Sie unterliegen besonderen gesetzlichen Auflagen und müssen von den zuständigen Behörden abgenommen werden. ​

Im Wesentlichen bestehen Tanklager aus folgenden Komponenten:

Werkstoffe, die bei der Fertigung von Tanklagern Verwendung finden, sind unter anderem C-Stahl, alle austenitischen Stähle und Kunststoffe.

DeNOx-ANLAGEN

DeNOx-Anlagen zur Rauchgasentstickung nach dem SCR- und SNCR-Verfahren sind Versorgungsanlagen zur Bereitstellung von Reduktionsmitteln – Ammoniak, Ammoniakwasser oder Harnstoff – zur Entstickung von Rauchgasen aus kohle- und ölbefeuerten Kesselanlagen, Müllverbrennungsanlagen, Zementöfen etc.